Frau Nahles lebt im falschen Land

cropped-20121006_163725.jpgAchim Levi. Frau Nahles, ihres Amtes Bundesministerin scheint mit ihren Ideen und Plänen oftmals in einem völlig fremden Land zu leben. Aber das scheinen viele andere Politiker auch wenn sie ein unendliches Blabla tun und im Kapserle theater zu berlin die absurdesten Dinge tun die dann dem lieben Volk oft nichts bringen und hinzu noch viel Geld kosten. Zahlen darf es die kleine Frau bzw. der kleine Mann der Strasse der zum Beispiel als Leiharbeiter/in eher so Unterkante des sozialen Wesens sein wird. Leiharbeit ist womöglich die legalisierte Form von Sklaverei mit etwas Verdienst mit welchen kaum ein mensch noch leben kann.

Nahles will Streit um Werkverträge und Zeitarbeit beenden

Berlin (dpa) – Mit einem neuen Gesetzentwurf will Arbeitsministerin Andrea Nahles den Streit um Werkverträge und Zeitarbeit beenden. Darin ist unter anderem die umstrittene Abgrenzung von Werkverträgen zu normalen Arbeitsverträgen entschärft. Grundsätzlich soll der Missbrauch von Werkverträgen und Leih- oder Zeitarbeit eingedämmt werden, etwa um Löhne zu drücken. Mit Werkverträgen vergeben Unternehmen IT-Dienstleistungen oder Reinigungsdienste an andere Firmen. Das Kabinett berät den Entwurf voraussichtlich im März.

Advertisements

Über Daniela Klette und Raymund Martini

http://dasmagazin.telavivpress.org
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Berlin abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.