Bundeswehr leidet laut Wehrbeauftragtem an Mangelwirtschaft

levi22Berlin (dpa). Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels hat wegen wachsender Belastung der Bundeswehr eine sofortige Wende in der Verteidigungspolitik verlangt. Bei der Vorstellung seines ersten Jahresberichts forderte der SPD-Politiker eine Aufstockung der seit Jahrzehnten schrumpfende Truppe und eine deutliche Erhöhung des Wehretats. Die Truppe sei es leid – es fehlet zu viel, sagte er. Eine «planmäßige Mangelwirtschaft» gefährde Ausbildung, Übung und Einsatz. Die Bundeswehr sei am Wendepunkt, so Bartels.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.