Bewiesener Deutscher Holocaust

Survival Experte Achim Levi Raymund MartiniAchim Levi, Survival-Experte, State of Israel, Tel Aviv. Ich habe im Leben schon so einige wahrlich extreme Survival Situationen erlebt bzw. besser gesagt überlebt. Wohl würden die meisten Leute denken das die schlimmsten Sachen Krieg oder Vernichtungslager seinen. Natürlich waren diese Sachen schlimm aber bis heute lastet ein Tag der sich Mitten in Deutschland abgespielt hat.

Am 17.7.1994 wurden meine Liebsten von einem Doktorant an der Trierer Uni auf extrem brutale Weise umgebracht. Der Täter wurde gestellt, er war geständig und die Tat war von langer Hand vorbereitet. Es folgte die rechtskräftige Verurteilung.

Es war eine sehr grausige Tat und selbst gestandene Beamte und Notärzte hatten enorme Probleme mit dem was sie da am Tatort sahen klar zu kommen. Selbst beim Verfahren sind Zuschauer reihenweise zusammen gebrochen.

Der Täter plante vermutlich auch meinen Tot und es soll noch einen Plan gegeben haben mein Leben auszulöschen aber es war mein Glück das ich nicht im Zielgebiet war.

Von Anfang an bis heute wird von Trier als auch von der Uni Trier diese Tat totgeschwiegen und sicherlich kann ich es auf der einen Seite verstehen das man dies so macht denn weder Trier noch die Uni haben sich in diesem Fall mit Ruhm bekleckert.

Eine Sache die selbst nach so vielen Jahren immer noch extrem auf mir lastet. Es ist manchmal nicht leicht damit umzugehen. Ich glaube das es sich mit all den Jahren beweisen lässt das ich ohne meine Erfahrungen und ohne mein Survival und ohne die sehr wenigen wahren Freunde es kaum geschafft hätte zu überleben.

Was oft auf mich danach eintraf war, wie soll man es sagen, eine andere Art an Beweis  das es sowas wie eine andere Art Holocaust in Deutschland geben muss.

 

 

Advertisements

Über Daniela Klette und Raymund Martini

http://dasmagazin.telavivpress.org
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Survival, Trier abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.